---

7 der Sterne


Einstimmung

Wenn das Feld bebaut ist, ist die meiste Arbeit getan. Der Gärtner kann ruhen, bis die Ernte reif ist.
Die Ziffer SIEBEN ist eine geheimnisvolle und rätselhafte Zahl. Hier spiegelt sie das Wunder des Lebens:
Wie ist es möglich, dass aus dem Samen eine Lilie wird? Welche Kräfte formen die Pflanze zum Baum? Wer sorgt dafür, dass das Korn reift?




Die Bedeutung

Die Karte verkündet ein überraschendes Ergebnis, das aber irgendwann vom Tarot-Spieler initiiert wurde. Sie rät aber auch zum Warten und erinnert daran, dass jetzt nichts mehr getan werden kann. Dann darf mit einem positiven Ausgang der Situation gerechnet werden. So kann die Karte auch eine Mahnung sein, die eigene Ungeduld zu bezähmen.



Aussage

Eine Angelegenheit reift ohne weiteres Zutun
Eine Saat geht auf
Lohn für eine Arbeit
Zeit der Ruhe, Sammlung und Meditation
Warten auf den Erfolg



Die Magie des Tarot ab jetzt nutzbar machen:
Verständlich erklärt von Erich Bauer

  • 100% Gratis Schnupperkurs per Mail erhalten
  • Verständliche Lektionen per Video
  • Du entscheidest, wann du am besten bequem per Video lernen willst


Weitere Tarotkarten

6 der Stäbe XXII Der Narr IX Der Eremit 3 der Schwerter 3 der Kelche 3 der Sterne 10 der Kelche As der Schwerter König der Stäbe As der Stäbe