---

4 der Schwerter


Einstimmung

Ich bin so tief über die Grausamkeit des Lebens verzweifelt, dass ich mich in meine innerste Einsamkeit flüchten muss. Ich durchlebe einen Tod und suche ein neues Verhältnis zum Leben.
Die Ziffer VIERist in sich abgeschlossen. Hier bedeutet sie den Rückzug und die Abgeschiedenheit von der Außenwelt.
Wenn der Mensch durch das Leid geht, es tief in sich eindringen lässt, opfert er immer auch ein Stück seiner unbeschwerten Lebendigkeit, seiner kindlichen Natürlichkeit. Er erhält dadurch immer tiefere Einsicht in das Leben, er wird lebenserfahren und weise.
Die Karte verweist auf eine heilsame Phase der Selbstfindung innerhalb einer Krise. Allerdings kann sich diese Periode in eine Depression ausweiten. Das Gespräch mit einem Freund oder einem Berater kann daher sehr hilfreich sein.




Die Bedeutung

Manchmal steht die Karte auch für Menschen, die absichtlich der Welt des Intellekts den Rücken kehren, weil sie beispielsweise erfahren haben, wie verletzend die Menschen miteinander umgehen. Dann ist es immer wichtig zu erkennen, dass auch die Schwerter ein natürlicher Bestandteil des Lebens sind. Der Mensch kann sich aus einer feindlichen Welt nicht zurückziehen, er nimmt die Schwerter immer mit, benützt sie vielleicht nur ausgesuchterund heimtückischer.



Aussage

Die verletzte Seele sucht die Einsamkeit
Der Rückzug von der Außenwelt
Verzicht, Opfer
Zeit der Reinigung, des Fastens



Die Magie des Tarot ab jetzt nutzbar machen:
Verständlich erklärt von Erich Bauer

  • 100% Gratis Schnupperkurs per Mail erhalten
  • Verständliche Lektionen per Video
  • Du entscheidest, wann du am besten bequem per Video lernen willst


Weitere Tarotkarten

König der Sterne 5 der Schwerter 10 der Stäbe 10 der Sterne 7 der Stäbe Königin der Sterne Page der Stäbe 6 der Schwerter 6 der Stäbe IV Der Kaiser