---

Das Skorpion-Kind

Bereits als Baby ist dieses Kind ein wahres Energiebündel, das sich zu einer starken und tüchtigen Persönlichkeit entwickeln wird. Wenn es heranwächst, zeichnen sich schon sehr bald typische Skorpion-Eigenschaften ab. Vor allem ist das Skorpion-Kind geprägt von Neugier und forschendem Denken. Unerbittlich ist es jedem Geheimnis auf der Spur, es muss allen Dingen auf den Grund zu gehen. Man sollte daher alle gefährlichen Gegenstände wie Messer, Scheren und vor allem Putzmittel sicher verwahren.
Wundern Sie sich nicht, wenn Ihr kleiner Skorpion oft Schrammen und Beulen nach Hause bringt. Das kommt von den Handgreiflichkeiten, die der kleine Kämpfer aus purer Lebensnotwendigkeit mit seinen Schul- und Spielkameraden austragen muss. Für Schwächen hat der Skorpion nämlich nichts übrig – weder bei sich noch bei anderen. Man sollte es aber dazu erziehen, dass es auch Schwächere respektiert und lernt, auf sie Rücksicht zu nehmen.
Das Skorpion-Kind braucht eine konsequente Erziehung. Es ist gelehrig, aber es braucht eine starke Hand, die seinen Eigenwillen in die richtigen Bahnen lenkt. Oft genügt schon ein strenger Blick, um es zur Räson zu bringen. Vor allem aber sollten die Eltern eine Vertrauensbasis schaffen, denn das ist die beste Grundlage für seine gesunde Entwicklung. Sie sollten nie vergessen, dass Sie es mit einem Kind zu tun haben, bei dem Phasen euphorischer Stimmung mit Phasen großer Niedergeschlagenheit sehr schnell wechseln. Ohne Hilfe und konsequenter Führung kann es Schiffbruch erleiden.
Auch wenn der kleine Wilde nach außen hin recht hart gesotten erscheint, ist er in seinem Innersten ein zartes Sensibelchen. Er braucht also nicht nur eine starke Hand, sondern auch viel Fürsorge, Zärtlichkeit und Liebkosungen. In der Schule leistet der kleine Skorpion viel Einsatzbereitschaft. Weil er über einen wachen Verstand verfügt, wird er ein eifriger und lernfreudiger Schüler sein. Hat er Schulprobleme, so sind diese keineswegs auf schlechte Leistungen zurückzuführen, sie entstehen eher durch sein wildes und häufig undiszipliniertes Verhalten.