---

Monthly horoscope for October 2020

Sonne in der Jungfrau
Kommt ein neuer Lockdown?

Der Oktober ist ein Monat, von dem Künstler sagen, dass er noch schöner sei, als der Wonnemonat Mai. Die Sonne steht schräg und wirft ein Licht, das die Natur verzaubert. Der Blick reicht weit über buntgetönte Wälder und geerntete Felder. Die Herbstzeitlose verbreitet ihren Duft der Melancholie und am Abend legt sich Nebel übers Tal, entrückt die Welt in eine andere Wirklichkeit.



Wie sich am 23. September Sommerende und Herbstanfang begegnen und ineinander übergehen, so sucht im Energiekreis der Waage auch der Mensch nach seinem anderen Teil. Für den Mann ist es eine Frau, für die Frau ist es ein Mann. Beide sind dabei wie von einer inneren Kraft beseelt, ziehen sich an und suchen Harmonie und Verschmelzung. Der Mensch wird eingefangen vom Gefühl der Liebe. Er erkennt sich in einem anderen Menschen, und findet sich selbst in ihn.

Das Phänomen der Liebe ist so alt wie die Menschheit selbst. In den meisten Religionen werden Liebesötter verehrt wie die babylonische Ischtar, der indische Kama, die griechischen Götter Aphrodite und Eros und die römische Venus. Die Liebe wurde in unzähligen Geschichten und Gedichten besungen und sie war der Grund für manchen Krieg. Auch die zehnjährige Schlacht um Troja begann, weil Paris sich in Helena verliebte.



Star-Astrologe Erich Bauer hat auch für Sie nicht nur das gratis Monatshoroskop für Oktober vorbereitet, sondern er hat zusätzlich auch eine eigene Audio-Botschaft mit Tipps für Sie vorbereitet.


Please select your star sign!



Nach so viel Positivem und Angenehmen über die Zeit der Waage öffnet der Blick auf die Transite ein ganz anderes Kapitel. Es ist nämlich so, dass sich das, was bereits im September begonnen hat, im Oktober nicht nur fortsetzt, sondern gefährlich zuspitzt. Ich meine den Rückwärtslauf des Planeten Mars durch das Tierkreiszeichen Widder. Der Aufenthalt dieses Planeten im Widder verdoppelt gleich von vorneherein seine Power. Wenn er dann noch wie jetzt den ganzen Monat über rückwärts läuft, staut sich die Energie an und es kann zu gefährlichen Ausbrüchen und Explosionen kommen. Dieser Mars – so kann man es nennen – greift die Corona-Hochburg bestehend aus Saturn, Pluto und Jupiter im Steinbock an. Es beginnt damit, dass Mars seit dem 25. September ein Quadrat zu Saturn bildet, dann am 13. Oktober ein Quadrat zu Pluto eingeht und rund um den 20. Oktober im Quadrat zu Jupiter steht. Wenn es in der astrologischen Literatur immer heißt, dass das Zeichen Waage Ausgleich bringt, vermitteln und Spannungen auflösen kann, dann müssen wir jetzt regelrecht dafür beten, dass sich das bewahrheitet. Sonst besteht die große Gefahr, dass wir eine neue Krise erleben, die sogar noch größer sein kann als die im Frühjahr. Es kommt nämlich erschwerend hinzu, dass Mars die ganze Zeit in großer Nähe zu Lilith steht. Ab 15. Oktober läuft dann auch noch Merkur rückwärts – ein weiteres negatives Omen. Das verstärkt das dunkle Potenzial das in dieser Zeit steckt. Venus wiederum zieht den ganzen Monat über durch das Zeichen Jungfrau, was wiederum unsere Lustgefühle bestimmt nicht in den Himmel steigen lässt.





Den ganzen Oktober über wird es also ganz bestimmt weiterhin heißen: Masken tragen in der Öffentlichkeit!

Herzlichst, Ihr
Erich Bauer