---

Waage als Chef oder Kollege

Den im Tierkreiszeichen der Waage Geborenen wird gerne nachgesagt, sie seien extrem unentschlossen. An dieser Meinung dürfte auch tatsächlich etwas dran sein: Waagen können sich nur äußerst mühsam zu einer Entscheidung durchringen. Bevor es so weit ist, müssen sie immer wieder das Für und Wider abwägen und alle Faktoren prüfen und vergleichen. Erst dann legen sie sich mehr oder weniger zögerlich fest.
Dass dieses Verhalten für eine steile Karriere nicht gerade förderlich ist, liegt auf der Hand. Gerade in Führungspositionen, in denen weit reichende Entscheidungen oft in sehr kurzer Zeit getroffen werden müssen, sind Waagen als Meister im Verschieben von konkreten Festlegungen zumeist überfordert. Hinzu kommt, dass Waagen ein stark ausgeprägtes Bedürfnis nach Harmonie haben und kaum zu unpopulären Beschlüssen fähig sind. Angesichts dieser beiden Faktoren ist es auch nicht weiter erstaunlich, dass sich relativ wenige Waagen in der Chefetage finden.
Das ist eigentlich auch nicht ihr Ziel, da sie nicht wirklich in der Lage sind, klare Standpunkte einzunehmen. Das gilt auch für den Umgang mit Geld: Mal präsentieren sie sich als freigiebig, dann wieder als knauserig – nicht einmal in finanziellen Dingen können sie sich festlegen. Wenn es eine Eigenschaft gibt, die ihnen als Vorgesetzte zugute kommt, so ist es ihre beneidenswerte Gelassenheit, dank derer sie nichts so leicht aus der Ruhe bringt. Aber das allein qualifiziert noch niemanden zur Führungskraft…
Als Kollegen sind die im Zeichen der Waage Geborenen jedoch sehr beliebt. Das liegt einerseits an ihrer Kontaktfreudigkeit, aufgrund derer sie auch in neuen Betrieben rasch Anschluss und neue Freunde finden. Hinzu kommt ihr Harmoniebedürfnis, das sie zu äußerst umgänglichen Wesen macht, die einen wertvollen Beitrag zu einem wirklich guten Betriebsklima leisten.
Davon, dass sie die absolut perfekten Kollegen wären, halten sie eigentlich nur zwei Eigenschaften ab: Einerseits können sie recht ungemütlich werden, wenn sie müde sind oder von Hunger geplagt werden, andererseits haben sie eine ausgeprägte Vorliebe fürs Flirten, mit der sie sich auch nicht immer beliebt machen…