---
Mein kosmischer Blick

Die Kolumne von Erich Bauer

Kraft und Last der Ahnen

Sonne im Skorpion

Die Sonne zieht durch das Tierkreiszeichen Skorpion, der Mond nimmt zu, und am Sonntagmittag ist Vollmond. Das ist eine ganz besondere Woche. Von den Sternen kommt die Botschaft loszulassen. Was ist damit gemeint?


Wir alle tragen so viel Unerledigtes, nicht Abgeschlossenes mit uns herum. Dazu gehört auch – und das sogar ganz besonders – Abschied zu nehmen von dem, was wirklich vorbei ist. Sonst belasten wir uns nur, so als würden wir Gepäck mit uns herumschleppen, dass wir nicht mehr brauchen. Mehr noch. Das, was wir nicht loslassen, nimmt den Platz für Neues. In dieser Woche geht es also darum, loszulassen und Raum zu schaffen, damit wir bereit sind für neue Begegnungen, Erlebnisse und Aufgaben. Weil die Sonne im Skorpion steht, gehören zu diesen Lasten, die wir mit uns herumschleppen, auch solche, die wir selbst gar nicht erlebt haben, die uns aber aus früheren Leben, bzw. von unseren Ahnen übergeben wurden.

Daher ist diese Woche wie geschaffen, sich mit Karma-Arbeit zu beschäftigen. Es ist im Grunde völlig unbegreiflich: wenn unsere Eltern oder Großeltern etwas Schlimmes erlebt und nicht verarbeitet haben, dann geht dieses Geschehen an uns weiter, und wenn wir es wieder nicht erledigen, dann übergeben wir es unseren Kindern. Erledigen heißt, zurückschauen, anerkennen und loslassen. Dann geschieht etwas Eigenartiges: was bisher eine Last war, wird zur Kraft. Wenn die Vergangenheit aufgearbeitet ist, bekommen wir ihre Stärke. Angst und Sorgen weichen einem optimistischen Lebensgefühl.


Am Montag und am Dienstag befindet sich der Mond im Tierkreiszeichen Fische. Das ist kein Mond, um fit und aufgeweckt durch die Tage zu gehen. Viel lieber würden Sie Im Bett bleiben und träumen oder stundenlang in der Badewanne liegen. Vielleicht haben Sie Glück und verbringen den Brückentag Montag ohne Arbeit, der Dienstag ist ja ohnehin ein Feiertag. Wie auch immer, große Taten dürfen Sie von sich nicht erwarten. Am Mittwoch befindet sich der Mond im Tierkreiszeichen Widder. Da müssen Sie einfach loslegen, Ihrer Unruhe und Ungeduld freien Lauf lassen. Am Freitag, zur Mittagszeit, betritt der Mond das Tierkreiszeichen Stier. Hier findet am Sonntag der Vollmond statt. Wenn Sie sich in den Tagen davor von Ihrer Vergangenheit befreit haben, dürfen Sie einen wunderbaren Vollmond erleben. Sie sind erlöst - und bereit für neue Abenteuer: ein wunderbares Gefühl.

Liebe Grüße

Ihr Erich Bauer