---
Mein kosmischer Blick

Die Kolumne von Erich Bauer

Jetzt bekommen Sie eine neue Chance!

Saturn und Uranus: Hand in Hand

Normalerweise sind die Planeten Uranus und Saturn dermaßen gegensätzlich, dass sie nichts miteinander zu tun haben wollen. Aber in dieser Woche nehmen Sie sich an den Händen. Das sind die allerbesten Voraussetzungen für einen neuen Anfang. Ganz sicher werden in unserer Welt große Dinge geschehen.


Allerdings wirkt diese Konstellation nicht bei allen zwölf Sternzeichen gleichermaßen stark. Sie greift vor allem den Feuerzeichen, also Widdern, Löwen und Schützen unter die Arme. Sie werden nach neuen Möglichkeiten Ausschau halten und jede, die sich ihnen bietet, auch wahrzunehmen. Nach den Feuerzeichen kommen die Luftzeichen, also Zwillinge, Waage und Wassermann, die von der Welle der Erneuerung mitgerissen werden. Auch sie greifen nach jeder Möglichkeit, die sich ihnen bietet. Also werden Vertreter dieser sechs Tierkreiszeichen Lottospielen und gewinnen, eine neue Arbeit beginnen, eine heiße Liebe starten, eine neue Wohnung beziehen, von zuhause ausziehen, um ein eigenes Leben zu beginnen und, und, und.

Wie ist es um die restlichen sechs Sternzeichen bestellt? Die Erdzeichen Stier, Jungfrau und Steinbock tun sich zunächst einmal schwer. Sie sind kritisch. Letzten Endes glauben Sie gar nicht daran, dass so etwas möglich ist, wie ein Neuanfang. Noch schwieriger ist es für die Wasserzeichen, also Krebs, Skorpion und Fische. In ihrer Welt läuft alles langsam, behutsam und vorsichtig. Da existieren keine Sprünge. Sie werden nicht wie die Feuer- und Luftzeichen nach Möglichkeiten Ausschau halten. Aber darin, dass sie warten können, verbirgt sich auch eine riesengroße Chance. Die Erd- und Wasserzeichen warten nämlich, bis wirklich eine Chance auftaucht. Das bedeutet auch, dass das, was sie anpacken, auch Bestand hat und nicht verpufft wie ein Feuerwerk. Wenn ein Erd- oder Wasserzeichen eine neue Chance wittert, dann ist es wirklich eine, die ihr Leben verändern kann. Insofern haben sie es jetzt letzten Endes vielleicht sogar besser als die Feuer- und Luftzeichen.


Trotzdem ist es nötig, sich darauf einzustellen, dass jetzt etwas Besonderes am Himmel geschieht, dass Türen zu einem neuen Anfang, zum Glück aufgehen. Dann sind sie eher bereit, danach zu greifen. Für die Feuer- und Luftzeichen wiederum ist angesagt, nicht blindlings los zu stürzen, sondern die Chancen, die sich ihnen bieten, erst einmal zu prüfen, bevor sie zugreifen. Denn so ersparen Sie sich eine Enttäuschung.

Ich wünsche Ihnen den Mut, sich auf eine neue Sache einzulassen und die Klugheit, das Beste daraus zu machen

Ihr Erich Bauer