---

Hund

Eigenschaften: mutig, treu, engagiert, vertrauensvoll, hartnäckig, zuverlässig und aufmerksam
Element: Metall
Verwandt mit den Tierkreiszeichen Wassermann und Widder
Doppelstunde: 19 bis 21 Uhr

Die Persönlichkeit des Hundes:
Hunde-Menschen sind die treuesten Gefährten, die man sich vorstellen kann. Sie werden sich immer für den geliebten Partner einsetzen und lange nicht aufgeben. Der Hund ist sehr skeptisch seinen Mitmenschen gegenüber, für ihn gibt es entweder gute oder schlechte Menschen. Deshalb betrachtet der Hund ein neues Gegenüber argwöhnisch und ist sehr kritisch. Schon beim leisesten Verdacht bedient er sich der Scheuklappen und macht zu, wenn ihm der Mitmensch nicht geheuer ist.

Ein Hund legt eine sehr pessimistische Denkweise an den Tag, die sich auch leicht auf den Partner übertragen kann, sollte dieser nicht selbstbewusst genug sein. Hunde sind sehr zäh und haben ein großes Durchhaltevermögen, sie geben erst auf, wenn sie ihr gewünschtes Ziel erreicht haben.

Der Hund versteht es mit wenigen Worten zum Punkt zu kommen und redet ohne lange Umschweife. Er ist sonst kein begnadeter Redner, diskutiert aber gerne und bringt dabei gekonnt seine Intelligenz zum Ausdruck.

Unterordnung stellt für den Hund erst dann ein Problem dar, wenn die Wertvorstellungen des anderen seinen aber nicht im Entferntesten entsprechen. Hier beweist der Hund Standfestigkeit und verteidigt seine Meinung.

In der Liebe sollte der Hund zärtlich mit viel Streicheleinheiten verwöhnt werden. Der Hund würde aber seine Gefühle nicht sofort offenbaren, sondern gibt sich nach außen hin sehr distanziert und kontrolliert. In Wirklichkeit kann er sich kaum zurückhalten und würde sein Objekt der Begierde am liebsten fressen.

Lebensmotto: kontrolliertes, stets vorsichtig Handeln führt zum größtmöglichen Erfolg

Die Hund-Frau:
Eine Hund-Frau schafft es sehr eingebildet und launisch zu wirken. Nur die geringsten Fehler des Partners bringen die Übersensible auf die Palme, die auch lange beleidigt und gekränkt ist.
Fühlt sie sich jedoch verstanden und geliebt, gibt es keinerlei Probleme und sie spaziert frisch und munter durch den Tag.
Gesellschaft ist ihr wohl gesonnen, sie versteht es sich auch mit fremden Leuten gut zu unterhalten, dabei genießt sie es Komplimente und Bewunderung zu ernten. Die Hund-Frau braucht keinen Luxus, schon die kleinsten Geschenke von Herzen können sie verzaubern!

Der Hund-Mann:
Ungerechtigkeit ist eines der schlimmsten Dinge für den Hund-Mann, dafür kämpft er ständig an, auch für seine Freunde. Er selbst besitzt eine sehr großzügige Art und macht sich oft Gedanken, mit welchen kleinen Geschenken er seinen Lieben eine Freude bereiten kann. Sobald sich ein Hund-Mann wohl und geborgen fühlt, lässt er seine lässige und lustige Art spielen und versteht es Familie und Bekannte zu unterhalten. Bevor es in Liebesdingen bei diesem Mann ernst wird, prüft er sehr lange und stellt seinen Partner auf die Probe, hat dieser die Hürde gepackt, steht einer erfüllten Liebe nichts mehr im Wege.